Wie oft sollte man Hydropflanzen umtopfen?

Pflanzen müssen umgetopft werden, wenn:

  • die Größenverhältnisse zwischen Pflanze und Gefäß nicht mehr stimmen.
  • das Substrat durch mikrobielle Zersetzung verdichtet ist
  • das Substrat im Verlaufe der Zeit versalzen ist

Ein Umtopfen ist dann erforderlich, wenn die Pflanzen zu groß geworden sind. Dies kann deutlich hinausgezögert werden, wenn bestimmte Pflanzenarten, wie beispielsweise der Ficus benjamina, regelmäßig geschnitten werden. Ein Umtopfen ist spätestens dann fällig, wenn das Gefäß durch den Wurzeldruck ausbeult. Zamiaculcas und Beaucarnea-Arten haben beispielsweise diese Eigenschaft.

 

Umkultivieren von Zimmerpflanzen