Bepflanzte Pflanzkübel

Umtopfen
Antworten zum Thema Umtopfen von Hydrokulturpflanzen

  • Wie oft sollte man Hydropflanzen umtopfen?

    Pflanzen müssen umgetopft werden, wenn:

    • die Größenverhältnisse zwischen Pflanze und Gefäß nicht mehr stimmen.
    • das Substrat durch mikrobielle Zersetzung verdichtet ist
    • das Substrat im Verlaufe der Zeit versalzen ist

    Ein Umtopfen ist dann erforderlich, wenn die Pflanzen zu groß geworden sind. Dies kann deutlich hin-ausgezögert werden, wenn bestimmte Pflanzenarten, wie beispielsweise der Ficus benjamina, regelmäßig geschnitten werden. Ein Umtopfen ist spätestens dann fällig, wenn das Gefäß durch den Wurzeldruck ausbeult. Zamiaculcas und Beaucarnea-Arten haben beispielsweise diese Eigenschaft.

     

    Umkultivieren von Zimmerpflanzen

  • Wie wähle ich die richtige Kulturtopfgröße?

    Hydrokultur-Kulturtöpfe sind in der Regel auf die jeweiligen Wasserstandsanzeiger abgestimmt und in Höhe und Durchmesser genormt. Aus den Normen ergibt sich ein einheitliches Bezeichnungssystem. So steht bei einem Kulturtopf 13/12 die erste Zahl für den Durchmesser, während die zweite Zahl die Höhe in cm angibt. Beim Umtopfen einer Pflanze sollte der neue Topf eine bis zwei Nummern größer sein.

     

    Hydrokulturtopf